Maca - pflanzliches Potenzmittel aus der Wurzel der Maca-Pflanze


Maca

Maca (wissenschaftlicher Name Lepidium peruvianum oder auch Lepidium meyenii) ist eine Pflanze, welche aus dem fernen Peru stammt. Dort wird Maca bereits seit 2 Jahrtausenden in den Höhenlagen der Anden angebaut. Die Maca-Pflanze ist wegen des Wachstums in den Höhenlagen (etwa 3500 bis 5000 Meter) sehr widerstandsfähig und besonders robust, was sich auch in den medizinischen Wirkungen der Pflanze zeigt. Durch die extremen Wachstumsbedingungen in jener Höhenlage reichert die Maca-Pflanze ihre wertvollen Inhaltsstoffe in ihrer Wurzelknolle an. So ist Maca gehaltvoll und bietet dem Menschen sehr viele wertvolle Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel Eiweiße und Eisen, auch Magnesium und Zink, Phosphor und Kalzium und selbstverständlich Zucker und Stärken.

Genutzt wird vor allem die Knolle der Pflanze, aber auch die anderen Pflanzenbestandteile werden genutzt. Dabei wird Maca von den Peruanern meist als Gemüse gegessen. Die Maca-Wurzel kann zusätzlich getrocknet werden und zu Pulver verarbeitet werden, dieses Pulver ist oft die Grundlage für die am Markt erhältlichen Maca-Potenzmittel.

 

weitere Einsatzmöglichkeiten von Maca

Maca wirkt außerdem recht positiv bei Depressionen, chronischer Müdigkeit oder als Nahrungsergänzung für Personen mit einem gesteigerten Energiebedarf. Zusätzlich wirkt sich die Einnahme von Maca stärkend auf das gesamte Immunsystem aus. Die Inhaltsstoffe der Maca-Wurzel sind vor allem sekundäre Pflanzenstoffe sowie Senfölglykoside. Auch einige essenzielle Aminosäuren sowie Vitamine, Spurenelemente als auch Mineralstoffe sind im Maca enthalten.

Probieren Sie es doch ganz einfach einmal aus!